Suchen

Schneller informieren...

Banner
Banner

Abonnieren & weitersagen

Aktuelles von den Feuerwehr
Einsätze im Neckar-Odenwald-Kreis
AddThis Social Bookmark Button
Aktuelles im Neckar-Odenwald-Kreis

Hier finden Sie aktuelle Nachrichten rund um das Feuerwehrwesen im Neckar-Odenwald-Kreis und in Baden-Württemberg.

Ältere Einsätze und Meldungen, die länger als ein Jahr zurückliegen, finden Sie in unserem Archiv.



Wettbewerbe 2009

Auch in 2009 führen die Feuerwehren im Neckar-Odenwald-Kreis die Abnahmen des Geschicklichkeitsfahrens und des Leistungsabzeichens durch. Neu in diesem Jahr ist die Möglichkeit, an zwei Terminen die geforderten Prüfungen abzulegen.

Sowohl am 21.06. wie auch am 10.10. können die Feuerwehren in Osterburken bzw. Mosbach Ihr Können unter Beweis stellen und die begehrten Abzeichen mit nach Hause nehmen.

Die Anmeldung für die beiden Abnahmen am 21.06. in Osterburken muss bis zum 8.06. mit den untenstehenden Formularen erfolgt sein. Die Ausschreibung bzw. die Vorgaben finden Sie ebenfalls in den PDF-Dateien.

 
Förderverein gegründet

Förderverein gegründet

Walldürn | Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Walldürn gründeten im Januar 2009 einen Förderverein. Ziel des Fördervereins ist es, die Anschaffung von Zusatzgeräten, die die Arbeit der Feuerwehr sicherer und effektiver machen, zu unterstützen.

Bei der Gründungsversammlung war auch Bürgermeister Markus Günther anwesend. Er begrüßte das Engagement der Vereinsgründer und gab seiner Hoffnung Ausdruck, dass möglichst viele Walldürner den Förderverein unterstützen. Grundsätzlich gehören die Finanzierung und der Unterhalt der Freiwilligen Feuerwehren zu den Pflichtaufgaben der Gemeinden. „Doch dabei“, so Gründungsmitglied Daniel Gramlich, „geht es nur um die notwendigen Mindeststandards.“

Zusätzliche Anschaffungen, zum Beispiel Helmleuchten und Sicherheitskennzeichnungen, die die Sicherheit der Feuerwehrleute bei Einsätzen erhöhen und den Einsatzablauf verbessern, sind dabei nicht vorgesehen. Deshalb haben sich bereits in vielen Städten Fördervereine der Feuerwehren gegründet, um eine bessere Ausstattung der Feuerwehren zu ermöglichen. Davon profitiert auch die Bevölkerung. „Wird bei einem Zimmerbrand beispielsweise ein mobiler Rauchverschluss eingesetzt, kann die Rauchausbreitung verhindert oder zumindest verringert werden. Der Rauchschaden wird dadurch erheblich reduziert und die Wohnung bleibt bewohnbar.“, betont Gramlich.

Weiterlesen...

 
Motorsägen-Weiterbildung

Neckarzimmern | Die Werkfeuerwehr Vogelsang / Motip Dupli absolvierte gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Neckarzimmern den Lehrgang 'Holz in Spannung', welcher als eintägiger Aufbaulehrgang am forstlichen Hauptstützpunkt in Schwarzach stattfand.

Neben einem einführenden Theorieteil wurden am Spannungssimulator konkrete Situationen, wie sie auch bei Feuerwehreinsätzen z.B. bei Sturmbruch vorkommen, in der praktischen Handhabung ausführlich geübt. Neben dem Erkennen von Spannungen im Holz stand die Anwendung korrekter Schnitttechniken im Vordergrund. Weitere Themen waren die Unfallverhütung und die Arbeitsorganisation. Durch die praxisnahe Ausbildung am Spannungssimulator konnte jeder Lehrgangsteilnehmer wertvolle Hinweise für die Motorsägenarbeit mit nach Hause nehmen.

Weitere Infos und Bilder gibt es auf www.feuerwehr-neckarzimmern.de

View the embedded image gallery online at:
http://feuerwehr-nok.de/aktuelles.html?start=407#sigProIde34c15b582

 
Neue Webseite online...

Haßmersheim | Die Freiwillige Feuerwehr Haßmersheim ist seit wenigen Tagen mit einer neuen Webseite online.

Zum ersten Mal mit einer eigenen Domain zeigt sich die Freiwillige Feuerwehr Haßmersheim mit Ihren Abteilungen der Öffentlichkeit. Umfangreiche Berichte über die eigene Arbeit und allgemeine Informationen zum Thema Brandschutz ergänzen das bisherige Angebot.

Vorbeischauen lohnt sich: www.feuerwehrhassmersheim.de

 
Gute Nachrichten aus Berlin...

Feuerwehrführerschein kommt jetzt doch...

Berlin (ots) - Anlässlich des heutigen Kabinettsbeschlusses zum "Feuerwehrführerschein" erklären der Stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Dr. Hans-Peter Friedrich MdB und der verkehrspolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Dirk Fischer MdB:

Die Einsatzfähigkeit der Freiwilligen Feuerwehren und Rettungsdienste ist für die Zukunft sicher gestellt. Nach langem Drängen der Unionsfraktion hat das Bundeskabinett mit seinem heutigen Beschluss die Voraussetzungen für eine praxisgerechte Regelung zum so genannten Feuerwehrführerschein geschaffen. Auf dieser Grundlage können die Landesbehörden künftig Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr, der Rettungsdienste, der technischen Hilfsdienste und des Katastrophenschutzes Fahrberechtigungen für Einsatzfahrzeuge bis 7,5 t Gesamtgewicht erteilen.

Weiterlesen...
 
Schülerbegeisterung pur!

Schülerbegeisterung pur!

Haßmersheim | Öffentlichkeitsarbeit in der Grundschule sowie der Hauptschule in Haßmersheim. Die Freiwillige Feuerwehr Haßmersheim präsentierte sich am Dienstag, 31.03.2009, im Gerätehaus Haßmersheim.

Die ca. 20 Schülerinnen und Schüler der 8. und 9. Klasse waren Feuer und Flamme für die Arbeit der Feuerwehr. Hartmut Senf, Büchler Alexander, Thomas Longaric und Manfred Bauhardt stellten den Jugendlichen die persönliche Schutzausrüstung eines Feuerwehrmannes vor. Außerdem erläuterten sie die Atemschutzgeräte und Masken.

Weiterlesen...
 
Atemschutzgeräteträger ausgebildet

09-04-04_la_agt.jpg

Neckar-Odenwald-Kreis/Buchen. Im Schulungsraum der Feuerwache Buchen fand am vergangenen Wochenende der Lehrgangsabschluss der Atemschutzgeräteträger-Lehrgangs statt.

12 Teilnehmer aus den Gemeinden Buchen und Mudau erhielten ihre Teilnehmerurkunden für die bestandenen Lehrgänge durch den stellvertretenden Kreisbrandmeister Klaus Theobald, Kommandant der Feuerwehr Mudau, Gerd Mayer und Lehrgangsleiter Andreas Hollerbach überreicht.

Der stellvertretende Kreisbrandmeister Klaus Theobald bedankte sich bei Andreas Hollerbach und seinem Team für die geleistet Arbeit und überbrachte die besten Wünsche von Bürgermeister Roland Burger, Landrat Dr. Achim Brötel und Kreisbrandmeister Dietz und bedankte sich für das gezeigte Engagement der Teilnehmer am Dienst am Nächsten.

Weiterlesen...
 
Besuch in der Grundschule...

Oberwittstadt | Öffentlichkeitsarbeit in der Grundschule Oberwittstadt. Die freiwillige Feuerwehr Oberwittstadt präsentierte sich am Freitag, 13.03.2009 in der Grundschule Oberwittstadt.

Die ca. 20 Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse waren Feuer und Flamme für die Arbeit der Feuerwehr. Sven Klohe, Fabian Rothengaß, Christian Albrecht, Volker Leuser und Benedikt Klingbeil stellten den Kindern die persönliche Schutzausrüstung eines Feuerwehrmannes und Jugendfeuerwehrler vor. Daneben zeigten sie die Atemschutzgeräte und Masken.

Weiterlesen...
 
20 neue Sprechfunker ausgebildet

Sprechfunker-Lehrgang

Buchen | Im Floriansaal der Feuerwache Buchen fand am Samstag, 14.03.2009, der Lehrgangsabschluss des gemeindeübergreifenden Sprechfunker-Lehrgangs statt.

20 Teilnehmer, darunter eine Feuerwehrfrau, aus den Gemeinden des Landkreises nahmen an dieser wichtigen Feuerwehrausbildung teil und erhielten ihre Teilnehmerurkunden für den bestandenen Sprechfunkerlehrgang vom stellvertretenden Kreisbrandmeister Klaus Theobald und dem Bürgermeister der Stadt Buchen, Roland Burger.

Weiterlesen...
 
2. Mountainbike-Marathon

Die 1. Internationalen Deutschen Feuerwehrmeisterschaften im Mountainbike-Marathon in Kirchzarten im Jahr 2007 waren ein großer Erfolg. Am 21. Juni 2009 sind in Kirchzarten/Schwarzwald die 2. Meisterschaften.

Dazu sind die Feuerwehren herzlich eingeladen. Alles Wissenswerte ist auf der Homepage www.fw-bike.de zusammengetragen.

Um auch Angehörigen der Jugendfeuerwehr die Teilnahme am Marathon zuermöglichen, wurde beim Short Track das Alter gegenüber dem Jahr 2007 gesenkt. Die Teilnahme ist ab dem Jahrgang 1994 möglich.

 
Neuer Service: passwortgeschützte Informationen

Auf Grund der großen Nachfrage gibt es ab sofort auch Adresslisten, Protokolle, Ausbildungsunterlagen und vieles mehr in zwei geschützten Bereichen zum Download.

Um an die Informationen zu gelangen, muss ein Passwort eingegeben werden, das beim Verband angefordert werden kann. Um den Kreis der Benutzer kontrollieren zu können, ist es notwendig, eine E-Mail mit Name und Funktion an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. zu schicken. Diese Angaben werden überprüft und innerhalb kurzer Zeit das Passwort zugestellt.

Hier geht's zum internen Bereich >>>

 
<< Start < Zurück 31 32 33 34 35 36 37 38 39 Weiter > Ende >>

Seite 38 von 39

© www.feuerwehr-nok.de | 2007-2017