Suchen

Schneller informieren...

Banner
Banner

Abonnieren & weitersagen

Aktuelles von den Feuerwehr
Einsätze im Neckar-Odenwald-Kreis
AddThis Social Bookmark Button
Neue Drehleiter in Hardheim

09-06-24_hardheim.jpg

Hardheim | Ausbildungsbetrieb zur Herstellung der Einsatzbereitschaft - Drehleiter DLK(A) 18-12 der FF Hardheim

Eine neue Drehleiter verstärkt die Schlagkraft der Feuerwehren im Neckar-Odenwald-Kreis sowie in den angrenzenden Kreisen in Kürze. Im Rahmen des Landkreiskonzeptes der Sonderfahrzeuge sowie der Ersatzbeschaffung der bisherigen Drehleiter (Baujahr 1964) kommt eine Drehleiter der Firma Metz ab Ende Juni / Anfang Juli von Hardheim aus zum Einsatz.

Auf einem Mercedes Benz 1329 F Atego mit 6-Gang-Getriebe und 210 KW (286 PS) ist eine 27 Meter lange Drehleiter montiert. Ergänzt mit diversen Zusatzgeräten wie Drucklüfter, Rettungs-, Ketten- und Säbelsäge oder dem Wassermonitor mit 1600 l/min, Flutlichtstrahler, etc. steht im Landkreis ein weiteres aktuelles Rettungsgerät zum Einsatz zur Verfügung. CAN-BUS-Steuerung, sowie ein 3-Mann-Korb mit 4 Einstiegen sind weitere Merkmale des modernen Rettungsgerätes.

Bernd Ossendorf und Michael Metan, beide von der BF Stuttgart, (Bernd Ossendorf war auch bereits als Ausbilder bei der LFS Bruchsal tätig) schulen derzeit in mehreren Einheiten die Feuerwehrangehörigen im Bereich Taktik. Man hat in Hardheim bewusst auf das Konzept der Schulung Vor-Ort gesetzt, da zum einen an realen Objekten im Ausrückebereich geschult werden kann, zum anderen die (alle) Angehörigen direkt von den beiden Ausbildern unterrichtet werden können.

Dass ebenso alle erforderlichen Feuerwehrangehörigen engagiert bei der Sache sind und ein weiteres Stück Freizeit opfern, zeigt, dass das richtige Ausbildungskonzept gewählt wurde, sowie dass mit der Auswahl von Bernd Ossendorf und Michael Metan die richtigen Profis gewonnen werden konnten. 


Weitere Bilder und Informationen siehe: www.feuerwehr-hardheim.de

 

© www.feuerwehr-nok.de | 2007-2017