Suchen

Schneller informieren...

Banner
Banner

Abonnieren & weitersagen

Aktuelles von den Feuerwehr
Einsätze im Neckar-Odenwald-Kreis
AddThis Social Bookmark Button
Leistungsabzeichen in Bronze errungen

Leistungsabzeichen errungenNeckarelz-Diedesheim | Nach wochenlangen und - bei diesen Witterungsverhältnissen - besonders schweißtreibenden Trainingswochen haben die beiden Gruppen des Grundlehrgangs aus Buchen und die gemischte Gruppe aus Osterburken und Seckach am vergangenen Samstag das Leistungsabzeichen in Bronze auf dem Messplatz in Neckarelz errungen.

Bei dieser ersten Stufe des Leistungsabzeichens gilt es für die teilnehmenden Gruppen einen Löschangriff mit zwei Rohren und die Rettung einer hilflosen Person aus dem 1. Obergeschoss über tragbare Leitern vorzunehmen.

In seinem Grußwort begrüßte Verbandsvorsitzender Andreas Hollerbach besonders Bürgermeister Michael Keilbach, Landrat Dr. Achim Brötel und Kreisbrandmeister Rainer Dietz. Er bedankte sich bei Schiedsrichterobmann Thomas Link mit dem kompletten Schiedsrichterteam und beim Vorbereitungsteam der Feuerwehr Neckarelz-Diedesheim.

Bürgermeister Michael Keilbach hieß die Teilnehmer in Neckarelz-Diedesheim willkommen, und verlieh sein Freude Ausdruck, dass sich seit Gründung der ersten Feuerwehr im alten Rom soviel verändert und verbessert hat. Er lobte das Engagement der jungen Feuerwehrmänner und -frauen, die sich über den normalen Feuerwehrdienst für das Allgemeinwohl der Bürger einsetzen.

Landtrat Dr. Achim Brötel bedankte sich auch im Namen von Kreisbrandmeister Rainer Dietz für die Teilnahme am Leistungsabzeichen und gratulierte allen zum bestandenen Leistungswettbewerb in Bronze. Besonders freute er sich, dass auch eine Frau an der Abnahme beteiligte.

Im Anschluss an die Grußworte heftete der Landrat Yvonne Barth aus Zimmern und Mathias Wegner aus Buchen stellvertretend für alle Teilnehmer der drei Gruppen das Abzeichen an die Uniform.

Das Leistungsabzeichen in Bronze durften entgegen nehmen: Mathias Wegner (Buchen); Marco Müller, Simon Mißkampf, Daniel-Alf Junghänel und Volker Schwöbel (alle Mudau); Rainer Haaf und Marius Steck (beide Muckental); Nicolai Heinickel (Götzingen); Andreas Hemberger, David Schulz und Thomas Wollner (alle Heidersbach); Gerald Frey (Unterschefflenz); Simon Herkert (Schloßau); Peter Schmitt, Patrick Volk, Robin Schmitt und Kevin Putz (alle Osterburken); Daniel Barth, Andreas Blatz, Yvonne Barth, Tobias Weber und Sebastian Schleier (alle Zimmern).

Am 03.10.2010 findet in Osterburken eine weitere Abnahme des Leistungsabzeichens und des Geschicklichkeitsfahrens für Einsatzfahrer im Neckar-Odenwald-Kreis statt.

 

© www.feuerwehr-nok.de | 2007-2017