Suchen

Schneller informieren...

Banner
Banner

Abonnieren & weitersagen

Aktuelles von den Feuerwehr
Einsätze im Neckar-Odenwald-Kreis
AddThis Social Bookmark Button
FFW Neckarzimmern erhält "brandneue" Tragkraftspritze

Neckarzimmern. Die Freiwillige Feuerwehr Neckarzimmern kann sich über eine "brandneue" Tragkraftspritze freuen.

Das multifunktionale Gerät wurde vom BGV I Badische Versicherungen im Rahmen der aktiven Schadenverhütung gespendet. Damit würdigt der BGV die Arbeit der Feuerwehren und leistet einen wichtigen Beitrag zur aktiven Schadenverhütung.

Zur feierlichen Übergabe konnte Bürgermeister Christian Stuber neben den Vertreter des BGV Kreisbrandmeister Rainer Dietz, den stellvertretenden Kreisbrandmeister und Leiter der Bundeswehrfeuerwehr Erich Wägele, den Kommandeur des Bundeswehr Materialdepots Neckarzimmern Herrn Major Hanf sowie Feuerwehrkameradinnen und -kameraden von Freiwilliger Feuerwehr und Bundeswehr-Berufsfeuerwehr begrüßen.

"Die Feuerwehr ist eine wichtige Sicherheitssäule in Landkreisen, Städten und Gemeinden. Voraussetzung dafür ist ein technisch einwandfreies Gerät. Dem BGV ist es ein sehr großes Anliegen, die Arbeit der vielen Feuerwehrfrauen und -männer, die in Ihrer Freizeit den Schutz der Bevölkerung gewährleisten, zu unterstützen", unterstrich Raimund Herrmann, Mitglied des Vorstands des BGV I Badische Versicherungen, im Rahmen der feierlichen Übergabe.

 

Die neue Rosenbauer Tragkraftspritze im Wert von 10.000 Euro nahm Bürgermeister Christian Stuber sehr gerne in Empfang und bedankte sich bei Raimund Herrmann für die großzügige Spende des Badischen Gemeindeversicherungsverbands. Mit der Tragkraftspritze werde die technische Ausrüstung der motivierten und engagierten örtlichen Feuerwehr weiter verbessert. Einen günstigeren Zeitpunkt für die Übergabe hätte nicht gefunden werden können, da aufgrund des Zustandes der alten Tragkraftspritze eine Neuanschaffung unumgänglich gewesen wäre, so der Bürgermeister.

Auch Kommandant Michael Stuber freute sich über das multifunktionale Gerät und machte deutlich, dass die Tragkraftspritze in Neckarzimmern einsatztaktisch eine bedeutende Rolle einnimmt, vor allem für die unerschöpfliche Wasserförderung aus dem Fluss Neckar sowie in den Außenbezirken. Insbesondere sei das Gerät auch bei Hochwassersituationen unverzichtbar. Er könne versichern, dass die Kameradinnen und Kameraden sehr sorgfältig mit der neuen Tragkraftspritze umgehen werden und die Spende dankbar zu schätzen wissen.

Kreisbrandmeister Rainer Dietz überbrachte die Grüße des Landkreises und lobte die Unterstützung der Feuerwehren im ländlichen Raum durch den Badischen Gemeindeversicherungsverband. Dieses Engagement sei unverzichtbar, so Dietz. Gleichzeitig hoffte er, dass auch in Zukunft noch einige Spenden den Weg in den Neckar-Odenwald-Kreis finden werden.

Nach offizieller Übergabe der Geräteunterlagen durch Raimund Hermann an Kommandant Michael Stuber wurde das neue Gerät sofort "probegefahren". Die Rosenbauer FOX ist mit einer Leistung von 1600 I/min bei 10 bar und 1000 I/min bei 15 bar die stärkste Tragkraftspritze ihrer Klasse. Das für diese Leistung einmalig niedrige Gewicht von nur 167 kg erleichtert den Einsatz wesentlich. Zudem bieten die vier ausklappbaren Tragegriffe zusammen mit dem tiefen Schwerpunkt selbst im unwegsamen Gelände einen unübertroffenen Tragekomfort. Als Antrieb wird in der FOX die neueste Generation des BMW 2-Zylinder Boxermotors verwendet. Eine hochintelligente Motorsteuerung sorgt für sicheren Betrieb in jeder Situation, egal ob klirrende Kälte, tropische Hitze oder Einsatz in Höhenlagen. Die Lüftkühlung mit Gebläse schützt den Motor vor Überhitzung selbst wenn kein Wasser gefördert wird, und eine zusätzliche Ölkühlung für die Zylinderköpfe ermöglicht volle Dauerleistung über lange Zeiträume. Technologien die sich in den modernsten Motorrädern von BMW bestens bewährt haben, garantieren auch bei härtesten Feuerwehreinsätzen höchste Zuverlässigkeit.

Weitere Infos und Bilder gibt es unter www.feuerwehr-neckarzimmern.de >>>

 

© www.feuerwehr-nok.de | 2007-2017