Suchen

Schneller informieren...

Banner
Banner

Abonnieren & weitersagen

Aktuelles von den Feuerwehr
Einsätze im Neckar-Odenwald-Kreis
AddThis Social Bookmark Button
Optimale Ausbildungsmöglichkeiten

Hardheim | Ausbildung im Abrissgebäude bei der Maschinenfabrik Gustav EIRICH. Ein auf Grund eines Neubaus zum Abriss stehende Gebäude bei der Firma EIRICH in Hardheim, diente der Feuerwehr Hardheim am Ostersamstag als Übungs- und Ausbildungsobjekt.

Angehörige der Abteilungen Gerichtstetten, Hardheim und Schweinberg übten dort gemeinsam im Form einer Stationenausbildung. Die Übungsplanung bzw. Anlage der einzelnen Stationen erfolgte durch die Führungskräfte Oliver Seitz (Gerichtstetten), Christian Schenkel (Hardheim) und Volker Michel (Schweinberg).

Unterstützt wurde die Ausbildung im Themengebiet Schleifkorbtrage, Spineboard, wirbelsäulengerechte Rettung von DRK-Spezialist und Leistellendisponent Wolfgang Weber (Höpfingen).

Ausbildungsthemen in Form von Stationenausbildung waren:
- Brandeinsatz mit Innengriff bei partieller Nullsicht und in Verbindung mit Menschenrettung
- Retten eines verunfallten Atemschutzgeräteträgers unter Nullsicht und unter Zuhilfenahme einer Schaufeltrage
- Befreien und retten von verunfallten Personen in Regal- und Lagerbereich unter Zuhilfenahme von verschiedenen Sägewerkzeugen
- Retten über eine zuvor vorzunehmende Dachhautöffnung in Verbindung mit der Drehleiter
- Nutzung von Schleifkorbtrage und Spineboard zur wirbelsäulenschonenden Rettung von Verunfallten
- Hydraulische Ventilation, Überdruckbelüftung, Ent- und Belüftungsgerät

Das Unternehmen EIRICH ist als überaus sozialer / feuerwehrfreundlicher Betrieb mit entsprechendem Engagement einzustufen. Dies äußert sich u.a. dadurch, dass die Firma EIRICH die Gemeinde Hardheim, als verantwortlicher Träger der  Feuerwehr in unterschiedlichen Bereichen immer wieder unterstützt, wie auch wieder jetzt bei diesem „Objektangebot“.

Die Firma EIRICH, in Person Herr Hubert Eirich, wurde im Jahre 2003 mit dem Förderschild „Partner der Feuerwehr“ vom deutschen Feuerwehrverband ausgezeichnet.

Weitere Impressionen unter www.feuerwehr-hardheim.de

 

© www.feuerwehr-nok.de | 2007-2017