Suchen

Schneller informieren...

Banner
Banner

Abonnieren & weitersagen

Aktuelles von den Feuerwehr
Einsätze im Neckar-Odenwald-Kreis
AddThis Social Bookmark Button
DLK-Weiterbildung in Walldürn

DLK-WeiterbildungWalldürn | Nachdem 14 Feuerwehrangehörige der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Walldürn im Frühjahr 2013 ihre „Grundausbildung“ für die Bedienung des Hubrettungsfahrzeugs absolvierten, konnten am Samstag, 9. Mai 2015, die Drehleitermaschinisten ihre bislang erworbenen Kenntnisse in Sachen „Bedienung des Drehleiterfahrzeugs“ vertiefen.

Bei dem Fortbildungslehrgang, der von Bernd Ossendorf zusammen mit seinem Kollegen Harald Steck von der Berufsfeuerwehr Stuttgart geleitet wurde, standen vor allem die praktischen Anwendungen der Drehleiter bei Menschenrettungen und Brandbekämpfungen in unterschiedlichsten Situationen im Vordergrund. Zwischendurch wurden immer wieder physikalische und taktische Grundlagen für den Einsatz des Hubrettungsfahrzeugs besprochen.

Auch das Themengebiet Absturzsicherung mit der Anwendung von Rollgliss und Schleifkorbtrage kam nicht zu kurz. Nicht immer sind Personen nur von „Oben“ zu retten. Dies konnte eindrucksvoll im Rahmen einer realitätsnahen Einsatzübung bewiesen werden, bei der es galt, einen verunfallten Bauarbeiter aus einem in den Untergrund eingelassenen Wasserrückhaltebecken aus Beton patientenschonend zu retten.

Insbesondere zur Optimierung des Löschangriffs über die Drehleiter gab es von den beiden Drehleiterspezialisten wertvolle und nützliche Tipps für den Praxiseinsatz. Als Fazit lässt sich festhalten: Das beste und auch noch so gut ausgestattete Drehleiterfahrzeug nützt dem Bürger nichts, wenn hierfür kein gut ausgebildetes Bedienungspersonal zur Verfügung steht.

 

© www.feuerwehr-nok.de | 2007-2017