Suchen

Schneller informieren...

Banner
Banner

Abonnieren & weitersagen

Aktuelles von den Feuerwehr
Einsätze im Neckar-Odenwald-Kreis
AddThis Social Bookmark Button
150 Jahre Feuerwehr in Walldürn

150 Jahre Feuerwehr in WalldürnWalldürn | Fast auf den Tag genau nach der Gründung vor 150 Jahren am 20. April 1866, beging man am 22. April 2016 die Feierlichkeiten zum Bestehen der Feuerwehr Walldürn - Abteilung Walldürn-Stadt.

Nach der Begrüßung durch den stellvertretenden Abteilungskommandanten Sascha Dörr, der in seiner Ansprache die Vertreter aus der Politik des Bundes, Land, Kreises und der Stadt sowie die Ehrengäste der Feuerwehr als auch alle anderen geladenen Gäste willkommen hieß, wurde erneut Geschichte geschrieben. Mit der offiziellen Gründung einer der ersten Kindergruppen im Altkreis Buchen ist die Feuerwehr Walldürn erneut Vorreiter. Damit, so Stadtjugendwart Jürgen Miko in seiner Ansprache, sei eine weitere wichtige Weiche für eine noch bessere Nachwuchsgewinnung gestellt.

Nach den ersten Grußworten, gesprochen von Bürgermeister Markus Günther und Landrat Dr. Achim Brötel, luden die beiden Kameraden Daniel Gramlich und Manuel Sturm zu einer Zeitreise durch 150 Jahre Feuerwehr Abteilung Walldürn-Stadt ein. Mit viel Witz und Sachverstand hörte man so manche Anekdote. Auch hörte der eine oder andere Feuerwehrkamerad bekanntes, manch anderer hingegen konnte aber auch viel neues über die Geschichte der Abteilung Walldürn-Stadt erfahren.

Im Anschluss leitete Stadkommandant Rolf Stumpf mit seiner Ansprache eine weitere Runde der Grußworte ein, denen sich die Worte der Mitglieder des Bundestages Frau Dr. Schlegel (SPD) und Alois Gerig (CDU) anschlossen.

Der Vorsitzende und stellv. Kommandant Andreas Hollerbach übermittelte die Grüße und Glückwünsche des Kreisfeuerwehrverbandes Neckar-Odenwald-Kreis sowie der Freiwilligen Feuerwehr Buchen und übernahm die zahlreich anstehenden Ehrungen. In Würdigung besonderer Verdienste um das Feuerlöschwesen des Neckar-Odenwald-Kreises nahm der Kreisverbandsvorsitzende Andreas Hollerbach zusammen mit Bürgermeister Markus Günther, Kreisbrandmeister Jörg Kirschenlohr sowie Stadtkommdandant Rolf Stumpf Ehrungen vor.

Mit der bronzenen Ehrennadel des Kreisfeuerwehrverbandes des Neckar-Odenwald-Kreises wurden geehrt: Alois Farrenkopf, Hermann Gaukel, Daniel Gramlich, Andreas Hefner, Martin Kaiser senior, Franz-Karl Kratschmar und Stefan Sanns. Eine Ehrung mit der silbernen Ehrennadel des Kreisfeuerwehrverbandes des Neckar-Odenwald-Kreises erfuhren: Sascha Dörr, Jürgen Hartmann, Matthias Meidel, Jürgen Miko und Markus Stäudinger. Mit der goldenen Ehrennadel des Kreisfeuerwehrverbandes des NOK wurde Helmut Neuberger geehrt.

Ehrenmedaille des Landesfeuerwehrverbandes Baden-Württemberg in Silber: Der langjährige Gesamtkommandant der Freiwilligen Feuerwehr Walldürn, Ehrenstadtkommandant Egon Mairon, wurde aufgrund seiner erfolgreichen und engagierten Tätigkeit in verantwortlicher Position mit der Ehrenmedaille des Landesfeuerwehrverbandes Baden-Württemberg in Silber ausgezeichnet. Eine außergewöhnlich hohe Ehrung im Rahmen des Jubiläums-Festakts erfuhr Herr Stadtoberverwaltungsrat Helmut Hotzy. Aufgrund des seit über 35 Jahre andauernden und unermüdlichen sowie überdurchschnittlichen Einsatzes für das Feuerwehrwesen wurde dem Hauptamtsleiter der Stadt Walldürn die Ehrenmedaille des Landesfeuerwehrverbandes Baden-Württemberg in Silber verliehen.

Bevor es dann zum gemütlichen Teil des Abends überging und das Junge Odenwälder Blasorchester, welches den Abend musikalisch umrahmte und zum Abschluss das Badener Lied spielte, bedankte sich der stellvertretenden Abteilungskommandant Sascha Dörr bei allen die im Hintergrund zum Gelingen der Veranstaltung und der tollen Deko des gesamten Saales beigetragen haben, im Besonderen bei dem Organisationsteam um Dennis Meidel, Daniel Gramlich, Tobias Hilscher, Andreas Kopp, Sascha Dörr und Nico Hartmann.

Weitere Informationen und Bilder unter www.feuerwehr-wallduern.de

 

© www.feuerwehr-nok.de | 2007-2017