Suchen

Schneller informieren...

Banner
Banner

Abonnieren & weitersagen

Aktuelles von den Feuerwehr
Einsätze im Neckar-Odenwald-Kreis
AddThis Social Bookmark Button
Grundausbildung abgeschlossen

Grundausbildung abgeschlossen

Buchen | Nach 70 Lehrgangs-Stunden erfolgte am Dienstag, 27.06., im Florianssaal der Feuerwache Buchen der Lehrgangsabschluss des Truppmannlehrgangs Teil 1. 13 Teilnehmer aus den Feuerwehren Buchen, Limbach, Mudau und Ravenstein erhielten ihre Teilnehmerurkunden von Bürgermeister-Stellvertreterin Ruth Weniger und vom stellvertretenden Kreisbrandmeister Thomas Link.

Der Truppmannlehrgang Teil 1 legt den Grundstein für die weitere Feuerwehrarbeit. Zu dieser Grundausbildung gehören unter anderem folgende Themen: Rechtsgrundlagen und Organisation der Feuerwehr, Brennen und Löschen, Löscheinsatz, vorbeugender Brandschutz und der technische Hilfeleistungseinsatz. Diese Ausbildung ist mit 70 Stunden die längste und wichtigste Ausbildung im Lebens eines Feuerwehrmannes.

Der stellv. Stadtbrandmeister Andreas Hollerbach beglückwünschte alle Teilnehmer zur bestandenen Prüfung und bedankte sich beim stellv. Lehrgangsleiter Josef Wegner und seinem Ausbilder- und Helferteam Franz Schwing, Steffen Hein, Andreas Hollerbach, Markus Peiß, Mathias Wegner, Sven Klohe, Martin Henn, Klaus Theobald und Josua Fischer sowie Steffen Horvath als Ausbilder des DRK Kreisverband Buchen e.V. für die Zeit und die Bereitschaft, diesen Lehrgang durchzuführen.

Die Bürgermeister-Stellvertreterin Ruth Weniger dankte der einzigen neuen Truppfrau und den neuen Truppmännern für ihr Engagement und ihre Zeit, die sie für ihre Mitbürger aufgebracht haben.

Der stellv. Kreisbrandmeister Thomas Link betonte, dass die frischgebackenen Feuerwehrleute noch am Anfang ihrer Feuerwehr-Karriere stünden und mit der Ausbildung zum Truppmann den Grundstein gelegt haben. "Der Sprechfunker- und der Atemschutzgeräteträger-Lehrgang sind weitere Meilensteine, damit Euer Kommandant Euch richtig einsetzen kann".

Josef Wegner, der für den erkrankten Klaus Theobald den Lehrgang geleitet hatte, beglückwünschte Philip Steigleder zur Bestnote des Lehrgangs.

Im Anschluss daran überreichten Weniger, Link und Wegner den erfolgreichen Lehrgangsteilnehmern ihre Urkunden: Manfred Beuchert (Buchen), Sebastian Sauer (Götzingen), Marco Nawotka (Waldhausen), Steven Mechler und Jan Reiter (beide Einbach), Jonas Schmitt (Laudenberg), Michael Schiffmann (Limbach), Philip Steigleder (Reisenbach), Jasmin Junghänel (Mudau), Denis Henych (Donebach), Fabian und Stefan Gehrig sowie Michael März (alle Unterwittstadt).

 

© www.feuerwehr-nok.de | 2007-2017