Suchen

Schneller informieren...

Banner
Banner

Abonnieren & weitersagen

Aktuelles von den Feuerwehr
Einsätze im Neckar-Odenwald-Kreis
AddThis Social Bookmark Button
16-02-07 | Fahrzeugbrand in Weisbach mit Leichenfund

Waldbrunn | Alarmiert wurden am Morgen des Fastnachtsonntages die Kameraden der Abteilungen Strümpfelbrunn und Weisbach der Feuerwehr Waldbrunn zur einem gemeldeten „Fahrzeugbrand außer Ort“ auf einem Waldparkplatz.

Schon auf der Anfahrt konnte man eine entsprechende Rauchsäule von Weitem erkennen. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle bestätigte sich die Einsatzmeldung, das Fahrzeug stand bereits im Vollbrand. An der Einsatzstelle angekommen, begann man sofort unter Atemschutz, mit der Brandbekämpfung mittels Schaumrohr. Durch den Einsatz des Schaumrohres konnten die Flammen schnell unter Kontrolle gebracht werden.

Im Zuge der Brandbekämpfung wurde vom Angriffstrupp bemerkt, dass sich eine Person im Inneren des Fahrzeuges befand. Aufgrund der Brandintensität war jedoch klar, dass für die Person jede Hilfe zu spät kam. Nachdem das Fahrzeug vollständig abgelöscht war, wurden durch die hinzu gerufene Polizei und dem Kriminaldauerdienst des Polizeipräsidiums Heilbronn die Ermittlungen aufgenommen. Anschließend unterstütze die Feuerwehr den Bestatter bei der Leichenbergung, in dem die Türen und das Dach des Fahrzeugs mit Hilfe von hydraulischem Rettungsgerät entfernt wurden. Die Kameraden der Abteilung Weisbach sperrten den Streckenabschnitt zwischen Weisbach und Lohrbach für die gesamte Einsatzzeit von ca. 3 Stunden ab und übernahmen anschließend gemeinsam mit der Straßenmeisterei die Reinigung der Einsatzstelle.

Da die Einsatzstelle an ein Wasserschutzgebiet grenzte, wurde über die Rufbereitschaft des Landratsamtes ein Vertreter der Unteren Wasserbehörde zur Einsatzstelle bestellt. Eine Gefahr für die Umwelt und das Angrenzende Schutzgebiet konnte jedoch ausgeschlossen werden. Die Ermittlungen der Polizei dauern noch an.

Eingesetzte Kräfte: FFW Waldbrunn (Abt. Strümpfelbrunn mit 11 Kameraden LF 16/20; VGW; Abt. Weisbach mit 7 Kameraden GW-TS), Stv. Kreisbrandmeister, Polizei, Kriminaldauerdienst, Landratsamt NOK "Untere Wasserschutzbehörde", Straßenmeisterei, Bergungsunternehmen

 

© www.feuerwehr-nok.de | 2007-2017