Suchen

Schneller informieren...

Banner
Banner

Abonnieren & weitersagen

Aktuelles von den Feuerwehr
Einsätze im Neckar-Odenwald-Kreis
AddThis Social Bookmark Button
17-07-30 | Zusammenstoß auf Bahnübergang

Rosenberg | Am Sonntag Abend wurde die Freiwillige Feuerwehr Rosenberg kurz nach 22.30 Uhr nach Rosenberg alarmiert. Am dortigen Bahnübergang in der Hauptstraße kam es zum Zusammenstoß eines Traktors mit zwei Anhängern und einem Personenzug der Deutschen Bahn.

Glücklicherweise traf der Zug nicht den Traktor, sondern den ersten Anhänger. Trotzdem trug der Fahrer schwere Verletzungen davon, und wurde umgehend in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Lokführer des Personenzuges konnte sich nach Einleiten der Notbremsung noch aus dem Führerraum retten, und erlitt nur leichte Verletzungen, wurde aber trotzdem vorsorglich ins Krankenhaus eingeliefert. Der Einsatz wurde gegen 3.30 Uhr beendet, nachdem der Zug weggefahren, und die Reste des Traktorgespanns aufgeladen bzw zur Seite geräumt werden konnten.

Die ca. 30 Fahrgäste der Bahn wurden durch Kräfte der Feuerwehr Osterburken aus dem Zug geleitet, und zur Sichtung und Erfassung ins Rathaus Rosenberg verbracht und u.a. von Mitgliedern der PSNV betreut. Von dort wurden die Fahrgäste durch von der Bahn organisierte Taxis zu ihren Zielorten verbracht. Die Feuerwehr Osterburken konnte sich gegen 0.30 Uhr vom Einsatz zurückziehen, der beschädigte Zug konnte gegen 2.30 Uhr vorsichtig nach Osterburken zurückgefahren werden. Nachdem gegen 3.30 Uhr waren auch die Überreste des Anhängers auf Abschleppfahrzeuge verladen worden.

Kräfte vor Ort: Feuerwehr Rosenberg mit Abteilungen Rosenberg, Hirschlanden und Sindolsheim; Feuerwehr Osterburken; PSNV Neckar-Odenwald-Kreis; DRK HvO Rosenberg, Osterburken, Hardheim und Walldürn; Bundes- und Landespolizei; Katastrophenschutzbeauftrager DRK, OrGL; Kreisbrandmeister.

 

© www.feuerwehr-nok.de | 2007-2017