Suchen

Schneller informieren...

Banner
Banner

Abonnieren & weitersagen

Aktuelles von den Feuerwehr
Einsätze im Neckar-Odenwald-Kreis
AddThis Social Bookmark Button
07-08-30 | Suchhunde retten 84jährigen

Buchen-Waldhausen. Kurz vor Mitternacht wurden die Feuerwehrleute der Abteilung Buchen-Stadt unsanft aus dem Schlaf gerissen und nach Waldhausen beordert. Nach ersten Gesprächen mit der Polizei war schnell klar, dass ein 84jähriger, dementer Mann aus dem Altersheim in Waldhausen nicht aufzufinden war. Um die Suche abkürzen zu können, wurde die Abteilung Waldhausen nachalarmiert und der Ortsvorsteher von Waldhausen, Dieter Weber, informierte die Einwohner von Waldhausen über den noch erhaltenen Ortsruf.

Kurz nach dem Eintreffen der Feuerwehr, traf die vorab alarmierte Suchhundestaffel der Feuerwehr Buchen unter Leitung von Friedrich Reichert ein. Stadtbrandmeister Klaus Theobald und sein Stellvertreter Andreas Hollerbach teilten die Einsatzkräfte der beiden Abteilungen in Suchtrupps ein und ließen diese den Ortskern von Waldhausen strategisch absuchen.

Die Suchhundestaffel übernahm die Suche am Ortsrand entlang und konnte bereits nach ca. einer Stunde das Auffinden des Vermissten berichten. Ohne die Unterstützung der feinen Hundenasen, hätte die Personensuche sicherlich bis in den frühen Morgen gedauert, obwohl der Mann nur rund 200 m vom Altersheim entfernt aufgefunden wurde.

Der Mann wurde in einer Hecke entdeckt, die an einem Wiesengrundstück am Ortsrand liegt. Der nur spärlcih bekleidete Gerettete wurde an das DRK zur medizinschen Betreuung übergeben.

Eingesetzte Kräfte und Fahrzeuge:
Feuerwehr Buchen: KdoW, ELW, LF, RW, TSF-W (Abt. Waldhausen), DRK: NEF und RTW, Polizei: mehrere Fahrzeuge

 

© www.feuerwehr-nok.de | 2007-2017