Suchen

Schneller informieren...

Banner
Banner

Abonnieren & weitersagen

Aktuelles von den Feuerwehr
Einsätze im Neckar-Odenwald-Kreis
AddThis Social Bookmark Button
07-11-22 | Verkehrsunfall auf Autobahn
Gegen 02.03 Uhr am 22. November wurde die FFW Osterburken zur technischen Hilfeleistung alarmiert. Auf Anfrage wurde von der Leitstelle mitgeteilt, dass die Freiwillige Feuerwehr Osterburken zur Amtshilfe durch die Autobahnpolizei Tauberbischofsheim angefordert wurde. 

Auf der A81 bei Kilometer 505 nach Auffahrt Osterburken in Richtung Heilbronn hatte sich ein Verkehrsunfall ereignet, wo die Feuerwehr das Ausleuchten der Einsatzstelle vornehmen sollte. Nach dieser Lagemeldung wurde entschieden, nur mit VRW, LF 16/24 und RW die Einsatzstelle anzufahren.

Nach Eintreffen des VRW und anschließender Erkundung wurde durch den Rettungsdienst mitgeteilt, dass noch eine Person eingeklemmt sei, und nicht festgestellt werden konnte, ob noch weitere Personen im verunfallten Fahrzeug waren. Daraufhin wurden die Fahrzeuge TLF 16/25 und ELW zur Einsatzstelle nachalarmiert.

Aus noch ungeklärter Ursache fuhr ein Pkw mit hoher Geschwindigkeit auf den Anhänger eines LKW, der Zuckerrüben transportiert hatte, auf. Durch den Aufprall wurde das Fahrzeug stark deformiert und in zwei Teile auseinander gerissen. Der Fahrer wurde dadurch eingeklemmt. Durch den Aufprall erlitte der Fahrer so schwere Verletzungen, dass er - trotz Bemühungen des Rettungsdienstes - noch an der Unfallstelle verstarb.

Der Bereich der Einsatzstelle wurde durch die Feuerwehr großflächig abgesucht um sicherzustellen, dass keine weitere Personen mehr im Fahrzeug gewesen waren. Nach der Bergung der verstorbenen Person, sowie des Unfallfahrzeuges wurde die Fahrbahn durch die Feuerwehr
grob gereinigt.

Einsatzdauer der Rettungskräfte ca. 2,5 Stunden.
Einsatz vom 22. November 2007
Feuerwehr Osterburken 

Alarmierungsstichwort: Technische Hilfe

Einsatzkräfte:
FFW Osterburken mit VRW / LF 16/24 / RW / TLF 16/25 / ELW - Mannschaftsstärke: 29 Mann
DRK Buchen mit RTW / NEF - Mannschaftsstärke: 4 Mann
Autobahnpolizei TBB mit 2 Streifenwagen - Mannschaftsstärke: 4 Mann

 

© www.feuerwehr-nok.de | 2007-2017