Suchen

Schneller informieren...

Banner
Banner

Abonnieren & weitersagen

Aktuelles von den Feuerwehr
Einsätze im Neckar-Odenwald-Kreis
AddThis Social Bookmark Button
09-01-24 | VU durch Glätte

Eberstadt | Am Samstag Morgen gegen 5 Uhr wurde die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Buchen unsanft geweckt. Das Alarmstichwort "Technische Hilfe - eine eingeklemmte Person" versprach wenig Gutes. Der Weg zur Einsatzstelle gestaltete sich für die Helfer von DRK, Polizei und Feuerwehr auf Grund der Glätte bereits schwierig. Entsprechende Vorwarnungen seitens der Leitstelle und der Fahrzeuge vor Ort konnten weitere "Ausrutscher" vermeiden.

 

Auf der L582 zwischen Eberstadt und Bofsheim waren sich zwei PKW entgegengekommen. Vermutlich hat einer der beiden Fahrzeugführer die Kontrolle über das Fahrzeug verloren, so dass ein von Bofsheim kommendes Fahrzeug ein von Eberstadt kommendes Fahrzeug seitlich rammte und selbst in den Straßengraben geschoben wurde.

Obwohl der von Buchen kommende Mitsubishi stärker deformiert war, konnte der Fahrer vom Rettungsdienst ohne Hilfe der Feuerwehr befreit und versorgt werden. Der Fahrer des Toyota musste hingegen mit Schere und Spreitzer aus seinem Fahrzeug geschnitten werden. Für den Rettungszugang wurde die Fahrertür inkl. B-Säule entfernt.

Die beiden Schwerverletzten wurden in die Krankenhäuser nach Mosbach und Buchen gebracht, um dort weiter versorgt zu werden. In der Zwischenzeit wurde die Strecke von der Straßenmeisterei gestreut und im Anschluss an die Rettungsarbeiten gereinigt und abgesichert. Der Verkehr auf der L582 wurde durch die Polizei für die Dauer des Einsatzes umgeleitet.

Eingesetzte Kräfte: KdoW, VRW, ELW, LF, RW, MTW; NEF, 2 RTW; Mehrere Polizeistreifen; Straßenmeisterei

 

© www.feuerwehr-nok.de | 2007-2017