Suchen

Schneller informieren...

Banner
Banner

Abonnieren & weitersagen

Aktuelles von den Feuerwehr
Einsätze im Neckar-Odenwald-Kreis
AddThis Social Bookmark Button
09-11-27 | Gefahrguteinsatz in Walldürn

Walldürn | In einem Leichtverpackungen verarbeitenden Betrieb im Verbandsindustriegebiet Walldürn II wurde auf einem Zuführband ein Kunststoffkanister mit unbekanntem Inhalt/Flüssigkeit mit einem Leck festgestellt.

Entsprechend der Sicherheitsrichtlinien des Betriebes wurde die Feuerwehr zur Gefahrenabwehr und Feststellung der unbekannten Flüssigkeit gerufen. Inzwischen beklagten verschiedene Mitarbeiter Anzeichen von Übelkeit. Die Feuerwehr Walldürn sicherte die Einsatzstelle und führte Feststellungsproben mit den auf dem Fahrzeug GW-A vorhandenen Proberöhrchen durch.

Da kein Stoff genau zugeordnet werden konnte, wurde die Freiwillige Feuerwehr Buchen zur Unterstützung mit dem dort stationierten Sonderfahrzeug AC-Erkundungswagen angefordert, um weitergehende Untersuchungen durchführen zu können. Unter Vollschutz wurden weitere Proben durch die Walldürner CSA-Schutzanzugträger genommen, Untersuchungen mit Unterstützung der Fachbesatzung des AC-ErkW vorgenommen sowie der Behälter gesichert.

Eine entnommene Flüssigkeitsprobe wurde vom Feuerwehr- und Katastrophenschutz der Stadt Mannheim eingehend untersucht. Zusammenfassend konnte festgestellt werden, dass es sich bei der Probe im Wesentlichen um eine wässrige, konzentrierte Salzsäurelösung handelt. Die Hauptgefahren sind hier in erster Linie in der Ätzwirkung der Säure sowie in der Reiz- und Ätzwirkung des abgehenden Gases Chlorwasserstoff auf die Lunge zu sehen.  Stellvertretender Kreisbrandmeister Michael Seyfried kam ebenfalls vor Ort. Das DRK übernahm die medizinische Versorgung und Überstellung der Erkrankten in die umliegenden Krankenhäuser.

Im Einsatz waren neben den Feuerwehren Walldürn und Buchen: Polizei, DRK Schnelleinsatzgruppen Walldürn - Hardheim - Höpfingen, Leitender Notarzt, Notarzt, DRK-Rettungsdienste

Einsatzdatum/Uhrzeit: 27.11.2009, 20:08 Uhr

Eingesetzte Fahrzeug: FFW Walldürn 1/10 (KdoW), 1/11 (ELW), 1/44-1 (HLF 20/16), 1/56 (GW-A); FFW Buchen 1/10 (KdoW), 1/91-1 (AC-ErkW) Neckar-Odenwald-Kreis

 

© www.feuerwehr-nok.de | 2007-2017